Milchpulver

Milchpulver

Ohne Milchpulver geht auf einer Trekkingtour, bei mir zumindest, fast nichts. Frische Milch wird wohl kaum einer mit sich führen und so ist man auf Milchpulver angewiesen. Es verdirbt nicht und hat auch nur etwa ein Zehntel des Gewichtes von Frischmilch. Besonders für die Müsli am Morgen ist es für mich unabdingbar. Meine Müsli richte ich mir morgens mit 150 ml Milch aus Milchpulver an. Dafür benötigt ihr etwa 15 Gramm Milchpulver welches mit heißem Wasser aufgegossen wird. Das Mischungsverhältnis handhabe ich immer 1:10 auch wenn die Hersteller manchmal ein anderes Verhältnis angeben. Beim Geschmack müsst ihr natürlich ein paar Abstriche machen. Ich verwende Vollmilchpulver.

Heute ist es allerdings recht schwierig geworden an Milchpulver zu kommen. Kaum ein Discounter führt Milchpulver in seinem Programm und so wird es unterwegs schwer an Milchpulver zu kommen. Babymilchpulver würde ich nicht empfehlen da es (für mich) ekelhaft schmeckt und euch euer Müsli am morgen vielleicht verdirbt. Probiert es einfach mal aus.

Das „outdoor“ Magazin empfiehlt zum Mischen von Müsli Ovomaltine Getränkepulver. Das mag nun durchaus eine Alternative zu Milchpulver bei Müsli sein. Im Prinzip ist es aber nichts groß anderes als die Instand Kakaopulver die ihr in jedem Supermarkt kaufen könnt. Für Kaffe, Kartoffelpüree, ein Omelette oder eine leckere Käsesauce eignet sich das jedoch nicht. 

250 Gramm Vollmilchpulver ergeben etwa 2,5 Liter Milch. Auf einer 7 tägigen Tour benötige ich pro Tag etwa 350 ml Milch für Kaffe, Müsli und Gerichte. Das entspricht etwa 2,5 Liter Milch. Dazu reicht ein 250 g Beutel Vollmilchpulver. Eine gute Quelle für Milchpulver ist backstars.de.

Da ich immer wieder unterwegs für Kaffee, Müsli und Gerichte Milch brauche mische ich mir die Milch in einer 500 ml Flasche an. Wer Gewicht sparen möchte kann die Milch auch nach Bedarf anmischen.

Bisher hatte ich noch nie Probleme bei der Einfuhr von Milchpulver in andere Länder. Es sollte allerdings immer original verpackt sein und so kaufe ich grundsätzlich vakuumierte Ware.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.