Behauptungen aus dem Internet

Behauptungen aus dem Internet

Es kursieren gerade im Internet die abenteuerlichsten Behauptungen im Bezug auf Material, Brenner und Brennstoffe

Ich nehme mal zu Behauptungen Stellung die sich im Internet verbreitet haben und selbst in manchen Youtube Videos behauptet werden.

Titan hat eine höhere Wärmeleitfähigkeit als Edelstahl
Das ist definitiv falsch. Edelstahl hat einen Wärmeleitfähigkeit von 21 W/(m-K) und Titan nur von 16 W/(m-K). Das Wasser in einem Titan Topf unter Umständen schneller kocht liegt dann eher an der Wandstärke des Materials.

Edelstahl ist härter als Titan
Auch diese Behauptung ist falsch. Die Titan Legierung aus der die Töpfe sind (Ti 6AI-4V) hat eine (HB) Härte von 310. Edelstahl (X5CrNi18-10) oder auch V2A hingegen nur von 215. Dabei handelt es sich natürlich nur um die Härte des Materials selber und nicht um die Stabilität

Edelstahl ist stabiler als Titan
Diese Behauptung hingegen stimmt bedingt da sich Edelstahl kaum verbiegen lässt und kaum eine Dehnfähigkeit besitzt. Titan hingegen schon und so könnt ihr Titan sogar verbiegen.

In einem Titantopf kocht Wasser schneller als in einem Aluminium Topf
Diese Behauptung ist auch falsch. Aluminium hat von allen verwendeten Materialien die höchste Wärmeleitfähigkeit von 210 W/(m-K). 10-fach so hoch wie Edelstahl. Durch die aber deutlich geringe Dichte von Aluminium und Härte muss die Wandstärke der Töpfe natürlich höher sein. Dadurch relativiert sich die Zeit wieder und lag in meinen Test nur etwa 5 – 10% höher.

Titan Töpfe sind deutlich leichter als Aluminium Töpfe
Auch diese Behauptung ist falsch. Vergleiche ich hier einen Trangia 1 Liter Topf aus Ultraleicht Aluminium mit einem Toaks Titan Topf mit 750 ml wiegt der Trangia Topf 2 Gramm weniger. Aluminium hat eine Dichte von 2,7 g/cm³, Titan hingegen von 4,5 g/cm³. Durch die größere Härte ist die Wandstärke des Titan Topfes dünner. Das Gewicht der Töpfe ist annähernd identisch.

Aluminium ist out und gesundheitsschädlich
Besonders über dieses Thema kann man sich heftig streiten. Generationen haben mit Aluminium Essgeschirr gut gelebt und leben immer noch. Ich habe Aluminium Töpfe über 30 Jahre benutz. Damals bei den Pfadfindern oder der Bundeswehr gab es auch nichts anderes. Die Feldflasche war halt aus Aluminium und das nicht nur bei uns sondern auch in der US Armee und anderen Armeen. Ich kann mich nicht entsinnen das Wasser darin metallisch oder nach Aluminium schmeckte. Wer weiß was in 30 Jahren mit Titan ist.

Gaskocher funktionieren im Winter nicht
Auch das ist ein absolutes Märchen. Es liegt dann nicht an dem Gaskocher sondern an der Zusammensetzung des Gases. Siehe auch hier!

Multifuel Brenner sind das Optimum
Hier muss man sagen „Ja“ und „Nein“ weil es immer darauf ankommt in welchen Regionen ihr euch bewegt. Geht es euch darum auch am Arsch der Welt an Brennstoff zu kommen stimmt die Behauptung. In europäischen Ländern mit einer normalen Brennstoffversorgung ergibt sich für mich der Sinn eines solchen Brenner aber nicht. Die Brenner sind zudem sehr teuer und benötigen eine stetige Wartung. Auch der Brennstoff ist sehr teuer wenn ihr nicht gerade mit Benzin von der Tankstelle kocht. Das kann man zwar aber es stinkt wie Sau und ist garantiert gesundheitsschädlicher wie das Kochen in einem Aluminiumtopf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.